BSC Kopf

Ballonsport-Club Nümbrecht News Ballonsport-Club Nümbrecht
Home News Ballone Mitglieder Impressum Datenschutz

Sonntag, 24. Juni 2018

Oberbergische Kreismeisterschaft / Landesmeisterschaft NRW / Ranglistenwettbewerb - März bis Juni 2018: die Vorbereitungen

März bis Juni 2018 - die Vorbereitungen

Foto: Nathalie Mittler

Schaute man vor 15 Jahren abends bei schönem Wetter nach oben, konnte man sie nahezu immer ausmachen: zahlreiche bunte Heißluftballone zierten den Himmel.

Um diese schöne Tradition wieder ein bisschen aufleben zu lassen, kamen wir im März diesen Jahres auf die Idee, einen Heißluftballonwettbewerb auszurichten.


Unsere Club- und Crewmitglieder sowie zahlreiche angesprochene Piloten zeigten sofort großes Interesse. Schnell wurde ein für die Meisten passender Termin gefunden und so wurde am Wochenende vom 22.06. bis 24.06. ein Ranglistenwettbewerb ausgetragen, bei dem unter den 22 Piloten aus ganz Deutschland der NRW-Landesmeister und der oberbergische Kreismeister ermittelt wurde.

Je näher der Termin kam, umso wichtiger wurden die Wetterprognosen. Eine Woche vor Beginn sahen die Prognosen noch sehr schlecht aus. Doch von Tag zu Tag ließen die verschiedenen zur Hilfe genommenen Wettermodelle die Hoffnung weiter wachsen.

An dieser Stelle möchten wir uns vor allem auch nochmals bei unseren vielen Helfern bedanken. Durch eure Initiative und Fleiß wurde dieser Wettbewerb ein unvergessliches Event.


Foto: Nathalie Mittler



Oberbergische Kreismeisterschaft / Landesmeisterschaft NRW / Ranglistenwettbewerb - 22.06.2018: der Start in den Wettbewerb

22.06.2018 - der Start in den Wettbewerb

Foto: Marcus Strauf

Alle gemeldeten Teilnehmer kamen pünktlich zum Einchecken. Somit konnte der Wettbewerb beginnen.

Beim Generalbriefing wurde jedoch klar, dass die Abendfahrt nicht stattfinden konnte. Zu starker Wind ließ keine sichere Fahrt zu. In dieser Hinsicht stimmten also unsere Prognosen der vorherigen Woche.

Kurzerhand wurde einfach zum gemütlichen Teil der Veranstaltung übergegangen. Unser Catering-Team wartete mit Kaffee und Kuchen sowie mit Bockwürstchen und erfrischenden Getränken auf.

Dies gab dann den Teilnehmern auch noch mal die Möglichkeit, sich mit Ballonkameraden zu unterhalten, die man vielleicht auch schon länger nicht mehr gesehen hatte. Rundum also trotz unfahrbaren Wetters ein sehr schöner Abend.


Oberbergische Kreismeisterschaft / Landesmeisterschaft NRW / Ranglistenwettbewerb - 23.06.2018: Morgenfahrt

23.06.2018 - Morgenfahrt / 1. Wettbewerbsfahrt

Foto: Marcus Strauf

Endlich geht es richtig los - bereits der nächste Morgen machte eine Fahrt mit drei Aufgaben möglich. 

• FIN - FLY IN
Die Piloten mussten nach den Vorgaben des Wettbewerbsleiters Michael Genz ihre eigenen Startplätze suchen und versuchen, einen elektronischen Marker möglichst nah an einem vorgegebenen Ziel zu setzen. Das Ergebnis ist die Distanz vom Messpunkt zum Ziel. Das kleinste Ergebnis gewinnt.

• HWZ - HEZITATION WALZ (Qual der Wahl)
Da in der Aufgabenbeschreibung die Reihenfolge vorgegeben war, mussten die Piloten nach der ersten Aufgabe nun versuchen, einen physikalischen Marker (ein Sandsäckchen mit einer langen Stofffahne) möglichst nah an einem von mehrerer vorgegebenen ausgelegten Zielkreuzen abzusetzen. Die Piloten müssen das Ziel nicht vorher festlegen, sondern entscheiden sich während der Fahrt, welches Zielkreuz sie anfahren möchten. Das Ergebnis ist die Distanz vom Messpunkt zum nahsten Ziel. Auch hier gewinnt das kleinste Ergebnis. Das Interessante an dieser Aufgabe ist, dass die Piloten die Entscheidung, zu welchem Ziel sie fahren, meist so lange wie möglich heraus zögern, um alle Winddrehungen und Abschwächungen in ihre Taktik mit einzubauen. Nicht selten fährt dann einer, der sich nicht rechtzeitig entscheiden konnte, genau zwischen zwei Zielen hindurch.

• JDG - JUDGE DECLARED GOAL (vorgegebenes Ziel)
Als letztes mussten die Piloten nun versuchen, einen Marker möglichst nah an dem von Michael Genz vorgegebenen Ziel abzusetzen. Da sich alle Piloten in der zuvor gestellten Aufgabe für das südlichere Ziel entschieden hatten, war für keinen Piloten das Zielkreuz der dritten Aufgabe erreichbar. Deshalb konnten die Piloten in dem Fall keine physikalischen Marker absetzen und mussten auf die Möglichkeit des elektronischen Markers im GPS-Logger zurück greifen.








































Fotos: Marcus Strauf, Nathalie Mittler, Anke Bauer, Peter Tautz, Achim Tillmanns


Oberbergische Kreismeisterschaft / Landesmeisterschaft NRW / Ranglistenwettbewerb - 23.06.2018: Abendfahrt

23.06.2018 - Abendfahrt / 2. Wettbewerbsfahrt

Foto: Nathalie Mittler

Wunderbar! Das Wetter sollte nun auch noch für den Rest des Wettbewerbs mitspielen. So konnten sich die Piloten auf die 2. Fahrt mit drei weiteren Aufgaben freuen:

• PDG - PILOT DECLARED GOAL (selbst gewähltes Ziel)
Die Piloten müssen vor Beginn der Aufgabe ein Ziel deklarieren, welches sie anhand ihrer zur Verfügung stehenden Windinformationen und nach den Vorgaben im Aufgabenblatt (z.B. mindeste und maximale Entfernung vom Startplatz, Wertungsperiode) auswählen.

• JDG - JUDGE DECLARED GOAL (vorgegebenes Ziel)
Diese Aufgabe haben wir ja bereits zuvor beschrieben.

• XDD - MAXIMUM DISTANCE (zwei Marker)
Eine sehr interessante Aufgabe, die gerade bei steuerbaren Windverhältnissen zu beeindruckenden GPS-Tracks führen kann. Die Piloten mussten versuchen, in einem von Michael Genz deklarierten Wertungsgebiet zwei Marker möglichst weit voneinander entfernt zu setzen. Hier gewinnt der Pilot mit der größten zurückgelegten Strecke im Wertungsgebiet.




















Fotos: Anke Bauer, Nathalie Mittler, Peter Tautz, Joachim Wehner, Achim Tillmanns